Walking und Softjogging

-Der aufrechte Gang ist so alt wie die Menschheit-

Wenn diese Art der sportlichen Fortbewegung ca. 3 Millionen Jahre Erfahrung mit sich bringt, kann sie nicht ungesund sein!

Diese, unseren Alltag bestimmende Form der Bewegung, ist in den Genen programmiert und bestimmt unseren ganzen Lebensweg. Somit wird heute aus wissenschaftlicher und medizinischer Sicht klar, dass ein zu Wenig an Bewegungsverhalten wie Gehen oder Laufen, vielerlei negative Veränderungen nach sich zieht.

Die immer stärker auftretenden Zivilisationskrankheiten wie Herzkreislauf-Probleme, Übergewicht, Rückenprobleme, Diabetes Typ II, Osteoporose und Schwächen des Immunsystems……. sind auch Zeichen von verändertem Bewegungsverhalten. Ungesunde Ernährung und Bewegungsmangel potenzieren das Risiko noch zusätzlich.

Die richtige Technik und die Freude sich in der Gruppe zu bewegen, unterstützen das körperliche und psychische Wohlbefinden jedes Einzelnen.

Wir nutzen ein großes Repertoire von unterschiedlichen Wald- und Wiesenstrecken um den Kopf „frei“ zu bekommen, mit allen Sinnen die Natur zu erleben und die Varianten des Laufverhaltens auf unterschiedlichen Böden zu erfahren.

Die Schwierigkeitsgrade werden individuell an den Anspruch der Gruppe angepasst.

Für die individuelle, richtige Belastung laufen wir mit codierten Polar-Pulsmessern.

Es wird kein Laufstress entstehen. Jeder wird in seinem angepassten Tempo laufen und muss sich nicht getrieben fühlen. Unser Motto ist:

    

„Lächeln statt hecheln “  


Gute Gründe für Walking




In diesem Sinne ist vielleicht auch für Sie etwas bei den Kursangeboten dabei:

Kurse

Physiotherapeut und Bobath-Therapeut
Coach für Betriebliches Gesundheitsmanagement
Präventions- und Gesundheitstrainer.